Karriere

Sachbearbeitung Grün- und Freiraumplanung / CAD

Bei der Stadt Remscheid (TBR) ist im Geschäftsbereich Grünflächen, Friedhöfe und Forstwirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Sachbearbeitung

Grün- und Freiraumplanung / CAD

mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Gesucht wird eine interessierte Mitarbeiterin bzw. ein interessierter Mitarbeiter mit erfolgreich abgeschlossenem Studium der Landschaftsarchitektur oder Landespflege.

Zum Aufgabenbereich der Stelle gehören insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Planung und Bauabwicklung von Sport-, Freizeit- , Spiel- und Grünflächen gem. Leistungsphasen 1-9 HOAI
  • Vertretung des Aufgabenbereiches in politischen Gremien
  • CAD-Entwurfs- und Ausführungsplanung

Die nachfolgenden Anforderungen sollten von Ihnen erfüllt werden:

  • Fachhochschulstudium der Landschaftsarchitektur/Landespflege mit Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Science (B.Sc.)
  • sicherer Umgang mit MS-Office Standardsoftware, CAD- und AVA-Kenntnisse sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in fachspezifische Programme
  • sicheres Auftreten und Präsentieren
  • selbstständige Abwicklung von Bauprojekten innerhalb der geforderten Zeit- und Kostenrahmen
  • Teamfähigkeit und Engagement innerhalb eines Teams mit flexiblem Projektmanagement und hoher Eigenverantwortlichkeit
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Wünschenswert wären darüber hinaus:

  • mehrjährige Berufserfahrung
  • nachgewiesene Erfahrungen im Bereich AutoCAD/GreenXpert und California
  • nachgewiesene Erfahrungen im Sportplatzbau
  • Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privatfahrzeugs gegen Kostenerstattung

Das erwartet Sie:

  • ein vielseitiger Aufgabenbereich in einem netten und kollegialem Team
  • ein hohes Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten
  • eine flexible wöchentliche Arbeitszeit bis zu 30 Stunden und Gleitzeit
  • eine Vergütung nach EG 11 TVöD
  • eine befristete Einstellung für die Dauer von zwei Jahren (Beginn möglichst ab 01.04.2018)
  • Aussicht auf eine mögliche Festeinstellung nach Ablauf der Befristung

Für weitere Auskünfte und Informationen steht Ihnen Herr Buchwald unter der Rufnummer 0 21 91 / 16 - 3879 gerne zur Verfügung.

Die Stadt Remscheid -TBR- bemüht sich um die besondere Förderung von Frauen; die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bewerbungen schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen und aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 28.02.2018 erbeten an:

Stadt Remscheid - TBR
Zentrale Dienste - Personal und Organisation
Nordstr. 48
42853 Remscheid

Bewerbungen per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden! Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als Kopien ein. Die Unterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.