Karriere

Koordination Grundstücksentwässerung (w/m/d)

Bei der Stadt Remscheid (TBR) ist im Geschäftsbereich Stadtentwässerung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

Koordination Grundstücksentwässerung (w/m/d)

zu besetzen.

Die Technischen Betriebe Remscheid sind eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Remscheid und nehmen u. a. die Aufgaben der Stadt- und Grundstücksentwässerung wahr.
Gesucht wird eine motivierte und engagierte Persönlichkeit mit Ingenieurqualifikation und ausgeprägten Kenntnissen der Siedlungswasserwirtschaft.

Die Kernaufgaben des Aufgabengebietes umfassen:

  • Entwicklung und Koordinierung der Grundstücksentwässerung
  • Steuerung der Prognoseflächen im Rahmen der Generalentwässerungsplanung
  • Koordinierung der Flächenerfassung für hydraulische Berechnungen und Gebührenveranlagung
  • entwässerungstechnische Stellungnahmen zu Bauanträgen, Beurteilung der entwässerungstechnischen Erschließung von Bauvorhaben sowie Bearbeitung schwieriger Entwässerungsanträge von grundsätzlicher Bedeutung
  • fachliche Beratung in allen Belangen der Grundstücksentwässerung einschließlich Klärung komplizierter Sachverhalte
  • entwässerungstechnische Beurteilung von städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen

Die nachfolgenden Anforderungen sollten von Ihnen erfüllt werden:

  • erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums des Bauingenieurwesens (Diplom, Bachelor oder Master) mit dem Vertiefungsschwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft
  • vertieftes und fundiertes Ingenieurwissen im Bereich der siedlungswasserwirtschaftlichen Generalentwässerungsplanung sowie der entwässerungstechnischen Erschließung von Baugrundstücken und Baugebieten
  • gute Anwendungskenntnisse in der hydraulischen Überprüfung von Kanalnetzen
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden und im Umgang mit Einwohnerinnen und Einwohnern
  • Kenntnis der wasserrechtlichen, verwaltungsrechtlichen und technischen Normen im Bereich Grundstücksentwässerung und Siedlungswasserwirtschaft
  • gute EDV Kenntnisse der unterschiedlichen Fachsoftware im Bereich Siedlungswasserwirtschaft, insbesondere Hystem Extran
  • eigenverantwortliche, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Zielorientierung, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Flexibilität

Das erwartet Sie:

  • eine unbefristete Beschäftigung nach erfolgreich abgeleisteter Probezeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit, um die im Aufgabenbereich anfallenden Tätigkeiten mit Eigeninitiative zu erledigen. Teamorientiertes Handeln und ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick bilden die Grundlagen Ihres Arbeitserfolges.

Für weitere Auskünfte und Informationen stehen Ihnen Frau Sadrai unter Tel. 0 21 91 / 16 - 26 08 und Herr Mobini unter Tel. 0 21 91 / 16 - 22 66 gerne zur Verfügung.

Die Stadt Remscheid liegt mit ca. 113.000 Einwohnern inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Weitere Informationen sind unter www.remscheid.de im Internet abrufbar.

Die Stadt Remscheid fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen von Personen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Die Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 164 SGB IX.
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit zu besetzen. Über den Umfang und die Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Geschäftsbereichsleitung nach den dienstlichen Erfordernissen.

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31.01.2021 ausschließlich

online

über das Bewerberprotal der Stadt Remscheid einzureichen.
Zum Bewerberportal der Stadt Remscheid geht es hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Kanalunterhaltung (w/m/d)

Bei der Stadt Remscheid (TBR) ist im Geschäftsbereich Stadtentwässerung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der

Kanalunterhaltung (w/m/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Gesucht wird eine interessierte Mitarbeiterin bzw. ein interessierter Mitarbeiter zur Verstärkung des Kanalbetriebes für die Unterhaltung und Wartung der von den TBR betriebenen Entwässerungsanlagen.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:

  • Kontrolle, Reinigung und Unterhaltungsarbeiten am Kanalnetz
  • Kontrolle, Reinigung und Wartung der Sonderbauwerke der Stadtentwässerung
  • landschaftspflegerische Arbeiten und Instandhaltung an Außenanlagen der Sonderbauwerke
  • Rattenbekämpfung
  • Sinkkastenreinigung
  • Teilnahme am Winterdienst

Die Arbeiten sind mit den entsprechend hierfür erforderlichen Fahrzeugen, Maschinen und Geräten auszuführen.

Erwartet wird die Bereitschaft, im Bedarfsfall auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit die genannten Aufgaben wahrzunehmen sowie die Teilnahme an Rufbereitschaften im Störungs- und Winterdienst.

Die nachfolgenden Anforderungen sollten von Ihnen erfüllt werden:

  • engagierter Einsatz bei der Erledigung der anstehenden Arbeiten
  • gesundheitliche Eignung für den Einsatz im Kanalbetrieb
  • Zuverlässigkeit in der täglichen Arbeitserledigung
  • eigenverantwortliche und sicherheitsorientierte Arbeitserledigung im Team
  • Teilnahme an entsprechenden Unterweisungen und Schulungen
  • Bereitschaft zur verantwortungsvollen und engagierten Arbeit im Team
  • mind. Fahrerlaubnis der Klasse C1E bzw. alte Klasse 3
  • wünschenswert wären Erfahrungen im Tiefbau oder in einem anderen artverwandten Beruf

Das erwartet Sie:

  • ein vielseitiger Aufgabenbereich in einem kollegialen Team
  • eine befristete Beschäftigung mit der Option einer unbefristeten Übernahme
  • eine Vergütung nach EG 4 TVöD
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Für weitere Auskünfte und Informationen steht Ihnen Herr Terliesner unter der Rufnummer 0 21 91 / 16 - 2340 gerne zur Verfügung.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 164 SGB IX.

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich

online

über das Bewerberprotal der Stadt Remscheid einzureichen.
Zum Bewerberportal der Stadt Remscheid geht es hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!